Eigene Website unkompliziert kostenlos erstellen

Eine eigene Website zu erstellen ist fast immer mit Kosten verbunden. Einige Lösungen gibt es aber auch, kostenlos zur eigenen Website zu gelangen, die man zur Bewerbung oder einfach Online-Präsenz verwenden kann. In diesem Beitrag werden einige Möglichkeiten vorgestellt, inklusive Schritt-für-Schritt Anleitung!

Eine eigene Website wie zum Beispiel “technikmax.com” zu erstellen, ist fast immer mit Kosten verbunden. Einige Lösungen gibt es aber auch, kostenlos zur eigenen Website zu gelangen, die man zur Bewerbung oder einfach Online-Präsenz verwenden kann. . In diesem Beitrag werden einige Möglichkeiten vorgestellt, inklusive Schritt-für-Schritt Anleitung!

Wieso solltest du eine eigene Website brauchen?

In vielen Fällen ist es sinnvoll, eine Web-Präsenz mit einer eigenen Website zu haben. Zum Beispiel um Werbung für seine eigenen Dienste zu machen oder den Lebenslauf oder Projekte zu verlinken, um bei einer Bewerbung herauszustechen. Hier kann man kostenlos in einigen wenigen Minuten eine Website dafür zusammenstellen.

Kostenlose Website mit about.me

About.me ist eine englisch-sprachige Website, du kannst aber beruhigt dieser Schritt-für-Schritt Anleitung folgen, hier sind alle Schritte auf Deutsch erklärt.

Bevor du loslegst solltest du wissen, dass mit der kostenlose Variante von about.me keine aufwändige Website mit vielen Bildern oder Blogbeiträgen entworfen wird, sondern einfach eine Seite, auf der du ein Profilbild und deine Sozialen Netzwerke verlinken kannst, sowie einen “Über mich”-Text (mit weiteren Links) schreiben kannst und einen Knopf, der am sinnvollsten zu einer anderen Website (z.B. deinem Linked-In oder Xing-Profil) oder einer Datei wie deinem Lebenslauf führt.

Wenn du also eine vollständige Website entwerfen willst, unter anderem auch mit einer eigenen Domain, wie “technikmax.com”, statt einer Unter-Website wie bei z.B. “about.me/maxjaeger”; oder deine Über-Mich-Seite mehr anpassen willst, kommst du fast nicht um eine kostenpflichtige Alternative herum. Dafür kannst du zum Abschnitt unten hinunterscrollen.

Schritt-für-Schritt Anleitung für about.me

Kostenlose Alternativen zu about.me

Als beste kostenlose Alternative zu about.me gilt Google Sites. Hier kann man ebenfalls leicht eine eigene Website erstellen und hat auch viele Möglichkeiten, diese individuell anzupassen. Das bedeutet aber auch, dass man wesentlich mehr Zeit in die Erstellung stecken kann/muss als bei about.me. Ein Vorteil von Google Sites ist nebenbei auch, dass alles auf Deutsch erklärt wird und eingestellt werden kann. Die Seite wird bei der kostenlose Variante als “sites.google.com/view/maxmustermann” im Internet dargestellt.

Google Sites hat um ein Vielfaches mehr Anpassungs-Spielraum, dafür benötigt man aber auch lange, bis man seine Website gut gestaltet hat.

Günstige kostenpflichtige Alternativen

Preis-Leistungssieger mit 1-2 € im Monat: Sleek.page

Eine Beispielseite: Auf Sleek.page kann man auch grafisch ansprechendere Websites zusammenstellen

Eine kostenschonende Alternative zu about.me, die mit 1-2 € pro Monat eines der günstigsten Angebote am Markt hat, ist “Sleek.page”.

Kommentar verfassen